social bookmarks
facebook
twitter
linkedin

Bei der Jahreshauptversammlung der Erlauftaler Goldhaubengruppe Purgstall im Gasthaus Prinz konnte Obfrau Hildegard Wiesenhofer neben zahlreichen Vereinsmitgliedern die Kulturreferentin der Marktgemeinde Purgstall, Martina Mayrhofer, begrüßen. Der  Verein blickte auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Bei verschiedenen Veranstaltungen, wie dem 40jährigem Vereinsjubiläum in Ernsthofen, dem Eisenstraßenfest in  Steinakirchen, der  Goldhaubenwallfahrt in Pöchlarn oder beim Festakt zur 60 Jahren Volkskultur NÖ traten die Vereinsmitglieder in ihren schmucken Festtrachten auf. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr elf Auftritte in historischer Festtracht. Nebenbei gab es auch noch viele andere Aktivitäten, so veranstaltete z.B. die Gruppe erstmals einen „Tag der offenen Tür“, der bei den Besuchern sehr guten Anklang fand. Für die Schüler der Lebenshilfe Rogatsboden wurden vergangenes Jahr bereits zum 30. Mal die Nikolausgeschenke vom Verein gespendet. Obfrau Wiesenhofer gab auch eine Vorschau auf die heurigen Aktivitäten. Unter anderem wird es auch heuer wieder einen „Tag der offenen Tür“ am 17. Juni geben und die Goldhauben und Trachtenwallfahrt findet dieses Jahr wieder im Bezirk, in Wieselburg, statt.

Positiv zu vermerken ist auch  der Neuzugang von vier neuen Mitgliedern. Zum Abschluss präsentierten drei Vereinsmitglieder ihre neuen Erlauftaler Festtrachten. Hildegard Wiesenhofer dankte den Vereinsmitgliedern für die vielen Stunden, die sie immer wieder in die Vereinsarbeit investieren, die der Erhaltung unserer Volkskultur dient.

  • 01
  • 02

Bei der diesjährigen Kripperlroas besuchten wir die Krippe der Pfarrkirche in Euratsfeld, wo uns Dechant Pfarrer Johann Berger die Geschichte ihrer, vom bekannten Randegger Schnitzer Josef Sieberer, gefertigte Krippe näherbrachte und uns Informationen zur Kirchengeschichte gab.

Die zweite Krippe besuchten wir in der Pfarrkirche Ferschnitz, wo uns Kaplan Wilson Abraham und Pfarrsekretärin Manuela Kritzl interessante Details über ihre, im orientalischem Stil aufgebaute Krippe erzählten und uns durch die Kirche führte.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05

Bereits seit 30 Jahren unterstützen die Frauen der Erlauftaler Goldhaubengruppe Purgstall den Hl. Nikolaus, wenn er mit Geschenken die Kinder der Sonderschule Rogatsboden besucht.

Gemeinsam mit Direktor Günther Kogler beschloss der Vereinsvorstand damals bei einer Nikolausfeier den Kindern der Sonderschule Rogatsboden und den Lehrlingen der Lebenshilfe-Werkstätte Geschenke zu überreichen. Die Besorgung und Finanzierung dieser Geschenke übernahm der Verein.

Seit nunmehr 30 Jahren werden von den Frauen des Vereines, jedes Jahr vor dem Fest des Hl. Nikolaus, liebevoll Geschenksäckchen für die Kinder der Sonderschule befüllt. Ein jährlicher Fixpunkt im Vereinsleben ist dann die stimmungsvolle Nikolausfeier. Ungeduldig erwarten die Kinder den Hl. Nikolaus um ihm die seit langem einstudierten Lieder vortragen zu können. Dieser belohnt sie dann im Beisein einiger Vereinsmitglieder mit den mitgebrachten Geschenken.

  • 00
  • 01
  • 02

Den niederösterreichweiten Dirndlgwandsonntag nahmen die Vereinsmitglieder der Erlauftaler Goldhaubengruppe Purgstall auch heuer wieder zum Anlass, die Bevölkerung auf das Tragen der Tracht im Alltag aufmerksam zu machen.

Seit Beginn dieser Initiative hat das Tragen des Trachtengwandes wieder an Stellenwert gewonnen. Auch Junge Leute finden das Tragen von Dirndlgwand und Lederhose wieder chic. Die Tracht erfährt wieder Wertschätzung und gilt als Zeichen traditioneller Werte.

Am Dirndlgwandsonntag  wird das Trachtengwand wieder in den Vordergrund gerückt und soll so als selbstverständlicher Bestandteil unserer Kulturlandschaft gesehen werden.

Der Verein „Erlauftaler Goldhaubengruppe Purgstall“ verteilte daher an diesem Tag kleine handgearbeitete Geschenke an die Besucher der Pfarrkirche Purgstall.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05

2019  Erlauftaler Goldhaubengruppe Purgstall  globbersthemes joomla templates