social bookmarks
facebook
twitter
linkedin

Die Erlauftaler Goldhaubengruppe Purgstall veranstaltet am Samstag, dem 17. Juni 2017, im Vereinsraum in Purgstall, in der Schulgasse 16, von 14 -18 Uhr, einen „Tag der offenen Tür.

Interessierte Besucher können sich über die Arbeit der Goldhaubengruppe informieren, die reichbestickten Gold- und Perlhauben des Vereins bewundern, beim Goldhauben-Sticken zusehen, und bei Kaffee, Kuchen, Brötchen und Getränken bei einem gemütlichen Plauscherl den Tag ausklingen lassen.

 

Der erste Ausgang in Tracht führt uns traditionell nach Lackenhof, zur Trachtenmesse der dortigen Goldhauben und Trachtengruppe. Erwartet uns dort normalerweise mehr oder weniger frühlingshaftes Wetter, so war dies heuer ein Ausflug in ein Wintermärchenland. Durch die anhaltenden Schneefälle der letzten Tage war das Ötscherdorf tief verschneit. Dies konnte die Goldhaubenfrauen und Hammerherren aber nicht abhalten, sich aus diesem Anlass in ihren Trachten zu zeigen.

  • 01
  • 02

Beim Festakt „25 Jahre Erlauftaler Feuerwehrmuseum“ am Samstag, dem 22. April 2017, erhielt die Obfrau Hildegard Wiesenhofer, die auch Museumsführerin und Museumsleiterstellvertreterin ist, eine hohe Auszeichnung.

Für ihre 24-jährige ehrenamtliche Tätigkeit für das Feuerwehrwesen erhielt sie die Florianiplakette des NÖ Landesfeuerwehrverbandes verliehen. Dies ist die höchste Auszeichnung die ein Nichtfeuerwehrmitglied vom Landesfeuerwehrverband verliehen bekommen kann.

Unser Mitglied Franz Wiesenhofer, der auch Museumsleiter des Erlauftaler Feuerwehrmuseums ist, wurde für sein „Lebenswerk“, Aufbau, Gestaltung und 25-jährige ehrenamtliche Leitung des Erlauftaler Feuerwehrmuseums mit der Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Gold geehrt.

Die Ehrungen wurden von Landeshauptfrau-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, Landesfeuerwehrkommandant Fahrafellner  und Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Franz Spendlhofer überreicht.

Buchvorstellung:

Franz Wiesenhofer stellte beim Festakt auch seine, für dieses Jubiläum, verfasste Dokumentation über die Geschichte und die vielen Aktivitäten des Erlauftaler Feuerwehrmuseums vor. Diese umfangreiche Dokumentation kann im Erlauftaler Feuerwehrmuseum und bei der Firma Fabris (Postshop) zum Preis von 12,- Euro erworben werden. Der Verkaufserlös kommt dem Erlauftaler Feuerwehrmuseum zu Gute.

  • 02
  • 03
  • 04
  • 05

Erlauftaler Goldhaubengruppe PurgstallDas kunstvolle Binden eines Schwarzen Kopftuches ist eine eigene Wissenschaft. Noch Mitte des vorigen Jahrhunderts wurde an Festtagen vereinzelt dieses Schwarze Kopftuch getragen, verschwand dann aber sehr schnell und wurde als altmodisch angesehen. Nun, nach etwas mehr als einer Generation in der das  Wissen wie man es richtig bindet, nicht mehr weitergegeben wurde, wäre dieses beinahe verlorengegangen.

Beim vergangenen Stammtisch der Erlauftaler Goldhaubengruppe Purgstall organisierte Obfrau Hildegard Wiesenhofer ein Treffen mit Göstlinger Goldhaubenfrauen, allen voran Elli Prosini die in ihrem Verein für das Binden der Tücher für die Kopftuchfrauen zuständig ist. Sie zeigte mit Unterstützung von Marita Teufl, interessierten Vereinsmitgliedern das sachgerechte Binden des schwarzen Tuches. Die anschließenden Bindeversuche unserer Damen waren vielversprechend.

  • 00
  • 01
  • 03

2019  Erlauftaler Goldhaubengruppe Purgstall  globbersthemes joomla templates